. .

KOCHHAUS hilft Piraten

KOCHHAUS hilft Piraten

KOCHHAUS hilft Piraten

Schon traditionell steht das KOCHHAUS seinen Schulen bei der Ausgestaltung von besonderen Anlässen zur Seite. Letzte Woche war es wieder soweit. Diesmal hatten es junge Seefahrer auf Kartoffeln abgesehen.

In der Grundschule „Käthe Kollwitz“ stand ein Piratenfest auf dem Programm. Die Schülerinnen und Schüler wünschten sich dafür Folienkartoffeln, um sie in einem Lagerfeuer zu backen.

Für das Team vom KOCHHAUS kein Problem. „Es gibt immer wieder Anlässe, wo wir Alternativen zum täglichen Mittagessen in der Schule anbieten können“, berichtet Fachbereichsleiter Oliver Genzel. Lunchbeutel zum Wandertag, Rohkost und Dipp zum „Gesunden Frühstück“, „Selberkochen“ in der KOCHHAUS-Küche oder etwas vom Grill zu Schulfesten – man habe eine vielfältige Palette, meint Genzel weiter.

Schulleiterin Angelika Becker und eine vierte Klasse nahmen die Piratenkost in Empfang. Die Grundschüler der Käthe-Kollwitz-Schule machten sich auch sofort daran, die leckeren Kartoffeln gründlich zu waschen. Schließlich wurde noch jeder einzelne Erdapfel mit einer Prise Salz versehen und in Folie gewickelt.

Zum Abschluss wünschte Oliver Genzel im Namen des KOCHHAUS-Teams den Mädchen und Jungen eine tolle Piratenfeier und guten Appetit.

Zurück zur Übersicht